Exotisches Kokosnuss-Ceviche

  • Aufwand: 15 min Zubereitung, 2–3 Std. Total
  • Anzahl Esser: 6
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

  • Das brauchst Du
  • 500g superfrischer Fisch (Sushi-Qualität) mit weissem, festem Fleisch
  • Saft von 6 Limetten oder 3 Zitronen
  • 4 dl Kokosnuss-Milch
  • 2 Tomaten
  • 1 Bund Koreander
  • 1/2 Ananas
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Peperoni gelb
  • 1 Peperoni rot
  • 1 Chilli-Schote
  • Salz
  • Prise Zucker
  1. Und so geht es
  2. Fisch in 1cm grosse Würfel schneiden
  3. In in eine Schüssel geben, mit Zitronensaft auffüllen bis der Fisch komplett bedeckt ist. Sanft umrühren, so dass der Zitronensaft den ganzen Fisch bedeckt. Mit Frischhaltefolie abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Nach 2 Stunden sollte der Fisch gebeizt und undurchsichtig wie Milchglas sein. Die restliche Flüssigkeit aus der Schüssel ableeren.
  5. Kokosnuss-Milch in die Schüssel geben.
  6. Die Peperonis, Ananas und Tomaten in kleine Würfel (5mm) schneiden und in die Schüssel geben. Umrühren.
  7. Chilli, Koreander und Frühlingszwiebeln fein schneiden und beigeben.
  8. Abschmecken mit einer Prise Zucker und Salz.

Zusatztipp

Original werden Brotfrucht-Chips dazu gereicht. Alternative für Mitteleuropa: Cracker.